Prävention

Projekt Familienplanung

Alles klar beim Thema Sexualität?

Durchgeführt werden die Projekte von Katrin Pecha (Dipl. Pädagogin) und Regina Rothensee (Familienhebamme). 

 

Für Schulklassen und Jugendgruppen:

Zielgruppe sind weibliche und männliche Jugendliche ab 14 Jahren. Wir arbeiten in Schulklassen, mit

Jugendgruppen und Familienzentren. Inhalt und Umfang der Module können der jeweiligen Gruppe angepasst werden. Somit können wir flexibel auf Anfragen reagieren.

Projekt Familienplanung

  • „Kernstück“ des Projektes ist die Babybedenkzeit© - ein "Elternpraktikum" bei dem das eigene Erleben der Elternschaft im Vordergrund steht (erlebnispädagogischer Ansatz durch Erfahrungslernen). Hierfür stehen 10 mikrochip-gesteuerte Babysimulatoren zur Verfügung, die die Teilnehmer/-innen während des Projektes für 2-4 Tage und Nächte versorgen.
  • Im Projektverlauf werden Informationen vermittelt und Fragen zu folgenden Themen beantwortet: Sexualität und Familienplanung, Partnerschaft und Familie, Schwangerschaft und Geburt. Dies sind wichtige Ergänzungen zum Elternpraktikum mit dem Simulator. Die Jugendlichen sollen in die Lage versetzen werden, eine bewusste Familien- und Lebensplanung für sich zu entwickeln.
  • Weitere Module des Projektes sind der Baby(sitter)führerschein sowie ein Selbstbehauptungstraining.

Projekt Familienplanung

 

Für geflüchtete Frauen:  

  • Arbeit mit geflüchteten Frauen in Form von Gruppenangeboten, aufsuchender Arbeit und einer Hebammensprechstunde.
  • Themen wie Familienplanung und Familienzeit, Gesundheitssystem in Deutschland, Schwangerschaft und Geburt, Sexualität können in Gruppenangeboten oder Einzelgesprächen behandelt werden. 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und informieren Sie sich genauer zu den Angeboten für Ihre jeweilige Zielgruppe!

Download

Projekt Familienplanung- Jugendliche

Flyer

Projekt Familienplanung - Frauen

Flyer