Pflegen Betreuen Beraten

Caritas Sozialstation

zwei Hände

Die meisten von uns möchten zu Hause in der gewohnten Umgebung versorgt werden. Aber nicht immer sind unsere Angehörigen oder Freunde in der Lage, die notwendige Hilfe zu leisten.

Grundsätze und Ziele unserer Arbeit

Unser größtes Bestreben ist das Wohlergehen unserer Patienten. Wir wollen helfen, Alltagsbedürfnisse zu bewältigen. Als Gast im Hause unserer Patienten versuchen wir, ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren.

Die Selbständigkeit des Patienten soll erhalten bleiben, Ressourcen werden gefördert und ausgebaut.

Pflegeleitbild (Auszug):

"Wir begleiten die uns anvertrauten Menschen auf ihrem Wege durch die alltäglichen Probleme, im Sinne des christlichen Glaubens. Jeder Mensch besitzt die ihm eigene Würde als Gottes Ebenbild.Grundlage unserer Arbeit ist eine bedarfsorientierte Pflege, Betreuung, Beratung und hauswirtschaftliche Dienstleistung, hiermit möchten wir eine intakte Pflege- und Betreuungsbeziehung in der häuslichen Umgebung gewährleisten."

Ziele

  • Patienten mit ihren sozialen, kulturellen und religiösen Erfahrungen annehmen
  • Schutz, Sicherheit und Rückhalt bieten, für Pflegebedürftige und Angehörige
  • Wir respektieren, dass jeder Mensch ein Recht auf Selbstbestimmung in seinem Leben hat
  • Wir orientieren uns an der Lebenswelt des Hilfebedürftigen
  • Wir wollen, dass unser Arbeitsalltag ein Miteinander und Füreinander darstellt
  • Wir wollen, dass die Umgehensweise  miteinander respektvoll ist
  • Wir wollen, dass eine Kommunikationsform entsteht, die sachlich, konstruktiv und somit den Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern dienlich ist

Download

Ambulanter Pflegedienst

Flyer Beratungsangebote Sozialstation

Flyer Betreuungsangebote Sozialstation

Leistungsangebote

1. Grundpflege

Hilfe in den Bereichen:

 

  • der Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden)

  • des An- und Auskleidens

  • der Mobilisation, d.h. Maßnahmen zur Förderung der körperlichen und geistigen Beweglichkeit

  • Lagerung bettlägeriger Patienten Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

  • Information und Anleitung der Angehörigen

  • Durchführung vorbeugender Maßnahmen zur Verhinderung von Folgeerkrankungen

2. Behandlungspflege

Fachgerechte Durchführung von ärztlich Verordneten Maßnahmen wie z.B.

  • Injektionen (z.B. s .c. Insulininjektion)

  • Durchführung von Darmeinläufen

  • Verbandwechsel

  • Katheterisierung bzw. Wechsel des transurethralen Dauerkatheters

  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen • Medikamentengabe und & Überwachung

  • u.v.m.

In Zusammenarbeit mit den Ärzten aus unserer Region bieten wir ein ganzheitliches und fachgerechtes Betreuungsangebot an, das individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

3. Pflegeeinsätze gem. § 37 SGB XI

Beratungsbesuche für Pflegebedürftige kostenfrei

 

 

4. Haushaltsführung

Unser Pflegepersonal, unterstützt von jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres, hilft Ihnen im Haushalt bei z.B.

  • Essenszubereitung
  • Spülen und Aufräumen

5. Betreuung

Serviceleistungen

Mitarbeiterinnen der Sozialstation erleichtern Ihnen den Alltag  und unterstützen Sie zu Hause. Hierzu gehört zum Beispiel:

  • das Einkaufen
  • kleine Hilfen im Haushalt
  • Besuchs- und Beaufsichtigungsdienste
  • Begleitung bei Spaziergängen... 

6. Palliativ-Care

 Seit März 2010 kooperiert unsere Sozialstation mit dem Palliativ-Care-Team der Lahn-Dill-Kliniken in der Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Menschen.

Link zum Palliativ-Care-Team Lahn-Dill

7. Beratung und Anleitung

Wir führen Kurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen durch.

Haben Sie Fragen zur Pflegeversicherung, Pflegeprogrammen, Pflegehilfsmitteln oder brauchen Sie einen Rat? Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da!

Wir vermitteln Ihnen:

  • Essen auf Rädern
  • Vermittlung des Hausnotruf-Systems
  • Fußpflege
  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Tages- und Kurzzeitpflege
  • Pflegehilfsmittel (z.B. Pflegebetten, Toilettenstühle etc.)