Gemeinwesenarbeit

Mehrgenerationenhaus Wetzlar / Dalheim

Das Mehrgenerationenhaus im Wetzlarer Stadtteil Dalheim, von den Bewohnern des Stadtteils auch kurz NENA (Nette Nachbarn) genannt, liegt sehr zentral mitten in Dalheim und ist somit für jeden gut erreichbar. Wir sind ein bisschen Großfamilie und Dalheims öffentliches Wohnzimmer. Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Herkunft wird hier ein Ort geboten zusammen zu kommen, Gemeinschaft zu erleben, sich auszutauschen und voneinander zu lernen.

Haus Logo Mehrgenerationenhaus


Angebote
Wir bieten verschiedene feste Angebote an, aber auch wechselnde Veranstaltungen und Aktionen. Dabei richten wir uns immer nach dem Bedarf der Bewohner des Stadtteils und sind offen für deren Anregungen und Eigeninitiative. Ein Mehrgenerationenhaus lebt von den Ideen und kreativen Anregungen seiner Nutzer. Daher besteht immer die Möglichkeit, eigene Angebote ins Leben zu rufen und sich kreativ zu engagieren, um das Haus mit Leben zu füllen. 

Offener Treff als Herzstück des Hauses
Zu jeder Zeit besteht die Möglichkeit auf einen Kaffee oder Tee oder einfach nur ein kurzes Gespräch vorbeizuschauen. Jemandem zum reden findet man hier immer. Wir stehen als Ansprechpartner zu Themen wie Alter und Pflege, Integration und Bildung, Freiwilliges Engagement, haushaltsnahe Dienstleistungen, Kinderbetreuung zur Verfügung und vermitteln wenn nötig weiter an lokale Partner aus unserem Netzwerk.

Vernetzung
Im Mehrgenerationenhaus arbeiten derzeit drei Fachkräfte in Teilzeit und viele ehrenamtlich Engagierte, die beispielsweise bei der Hausaufgabenhilfe unterstützen, in der Küche helfen oder Kinder betreuen. Wir arbeiten eng zusammen mit Organisationen, Vereinen und Verbänden im Stadtteil, sind organisiert im Dalheim-Treff (Stadtteilgremium) und eng vernetz mit Mitarbeitern des Jugendamtes, des Jobcenters, Familienzentren und anderen lokalen Verbänden und Akteuren.

Ausführlichere Informationen zu den Mehrgenerationenhäusern

Galerie

Download

Alle Angebote auf einen Blick